FWT799.75_Lienz - Thal; Erneuerung Steinschlagschutzsysteme nach KAT Unwetterschäden Bannberg und Burgfried; km 274,950 - 277,188 - Hubschraubereinsatz

Art KD_8_2_Z1 Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen
Bezeichnung FWT799.75_Lienz - Thal; Erneuerung Steinschlagschutzsysteme nach KAT Unwetterschäden Bannberg und Burgfried; km 274,950 - 277,188 - Hubschraubereinsatz
Kategorie (CPV Hauptteil) 60000000 Transport- und Beförderungsdienstleistungen (außer Abfalltransport)
Auftraggeber
Lieferant Heli Austria GmbH St. Johann
Verfahrensart nicht offenes Verfahren ohne vorheriger Bekanntmachung
Art des Auftrags Dienstleistungsauftrag
Beschreibung Während des katastrophalen Wintereinbruchs im November 2019 (KW 47) kam es in den Böschungslehnen
Burgfrieden (km 274,950 – 275,520) und Bannberg (km 276,200 – 277,180) der Strecke Bleiburg – Innichen
zu zahlreichen Windwürfen, mit deren Aufarbeitung erst im Frühjahr 2020 begonnen werden konnte. Dabei
stellte sich heraus, dass neben großen Schäden am Waldbestand auch die vorhandenen Schutzverbauungen
teilweise durch Baumschlag beschädigt wurden. Im Rahmen einer gemeinsamen
Begehung durch ASC- und FWT-Mitarbeiter wurden die Lehnen am 06.05.2020 begutachtet und
erforderliche Maßnahmen abgestimmt. Mit dem Fortschreiten der Aufräumarbeiten wurden noch weitere
Gefahrenstellen entdeckt, die am 27.05.2020 inspiziert wurden.
Basisangebot
Erfüllungszeitpunkt (Bei Zielschuldverhältnissen) 04.12.2020
Tag Vertragsabschluss 16.10.2020
Anzahl eingegangener Angebote 2
Angabe/Anzahl KMU der Auftragnehmer ist 1
Auftragswert 305.805,00
Version 1, XML, zuletzt aktualisiert: 16.10.2020