Planungsleistungen U2/20

Art KD_8_2_Z3 Kerndaten für die Bekanntgabe der Änderung von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen gemäß § 365 Abs. 4
Bezeichnung Planungsleistungen U2/20
Kategorie (CPV Hauptteil) 71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Auftraggeber
Lieferant PCD ZT-GmbH, FCP, iC consulenten ZT GmbH
Verfahrensart
Beschreibung Erstellung des Bauentwurfs gem. §31b EisbG idgF, Erstellung der Ausschreibungsunterlagen und sämtlicher Unterlagen zur Durchführung des Projekts für den Bau der Stationsröhren und des Stationsbauwerk der Station U2/20 Pilgramgasse.
Angabe/Anzahl KMU der Auftragnehmer ist 3
Auftragswert vor Veränderung 9.040.465,09
Auftragswert zusätzliche Leistung 10.414.371,18
Gründe Notwendigkeit Ein Wechsel des Auftragnehmers ist aus technischen und wirtschaftlichen Gründen nicht möglich, da die gegenständliche Vertragsänderung in einem engen wirtschaftlichen bzw. technischen Zusammenhang mit dem ursprünglichen Auftrag steht (Planungsleistung Hausertüchtigung, Setzungskompensation im Zusammenhang mit Planungsleistung der geschlossenen Bauweise, Planungsleistung Kanalumbau im Zusammenhang mit dem gesamten Kanalprojekt). Ebenso würde ein AN-Wechsel unzählige Schnittstellenprobleme aufwerfen. In weiterer Folge wäre der Auftraggeber auch mit beachtlichen Zusatzkosten aufgrund von Einarbeitungen, Vorbereitungsmaßnahmen, unvermeidbare Parallelbearbeitung bzw. allfällige Stehzeiten konfrontiert. Ein AN-Wechsel während der Phase der Ausschreibungsplanung würde zudem einen hohen Know-How-Verlust bedeuten.
Bezeichnung der/des Konzession/Auftrages Planungsleistungen U2/20
Art der Konzession SERVICES
Version 1, XML, zuletzt aktualisiert: 22.11.2019