Erweiterung einer Leica EM ACE 900 Gefrierätzung

Art KD_8_1_Z4 Kerndaten für die freiwillige Bekanntmachung eines Vergabeverfahrens ohne vorherige Bekanntmachung
Bezeichnung Erweiterung einer Leica EM ACE 900 Gefrierätzung
Kategorie (CPV Hauptteil) 38000000 Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)
NUTS AT1 OSTÖSTERREICH
Auftraggeber
Lieferant Leica Mikrosysteme Handelsges.m.b.H.
Verfahrensart
Art des Auftrags Lieferauftrag
Beschreibung Erweiterung eines bestehenden Systemes und Verbindung der Kühlkette. Erfüllungsort ist der Muthgasse 11, Wien
Beschreibung der maßgeblichen Gründe Neue Entwicklungen im Feld der Elektronenmikroskopie ermöglichen Tomografie durch in-situ Dünnschnitte und Energiedisperse Elektronenmikroskopie. Die Grundvorraussetzung ist ein ununterbrochener Arbeitsablauf von der Kryo-Präparation (die über derzeit vorhandenes Leica Equipment HPM und ACE erfolgt) bis zum Bild mittels SEM. Geräte von Leica werden inklusive des Transfermodules verkauft. Andere Kryo-Module sind nicht voll kompatibel mit dem Transfermodul von Leica. Die volle Kompatibiltät aller Leica Instrumente wie das HPM100 und das ACE900 ist jedoch erforderlich. Um einen komplett einheitlichen Workflow zu ermöglichen wird demnach das genannte Transfermodul und die Kryo- set benötigt.
Tag der erstmaligen Verfügbarkeit 06.06.2019
Letzte Änderung der Ausschreibung 06.06.2019
Version 1, XML, zuletzt aktualisiert: 07.07.2019