Rahmenvertrag Litigation PR

Art KD_8_2_Z1 Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen
Bezeichnung Rahmenvertrag Litigation PR
Kategorie (CPV Hauptteil) 79416200 Beratung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
Auftraggeber
  • ÖBB-Holding AG 
    Vollziehungsbereich: Bundesebene
    Geschäftszahl: 72257|4600030183
Lieferant xxx
Verfahrensart Verhandlungsverfahren ohne vorheriger Bekanntmachung
Art des Auftrags Dienstleistungsauftrag
Beschreibung Der ÖBB-Konzern und einzelne ÖBB-Gesellschaften sind in der Öffentlichkeit immer wieder mit kurzfristig entstehenden Krisenthemen oder komplexen juristischen Fragestellungen konfrontiert, die eine umfassende strategische Kommunikationsbegleitung Richtung Medien und Stakeholder erfordern.
Um auf solche kurzfristig entstehenden Themen schnell und professionell mit externer Unterstützung reagieren zu können, werden Kommunikationsberatungsleistungen im Bereich Krisen-PR, Litigation PR und Stakeholder Kommunikation benötigt.
Zu den von der Agentur zu erbringenden Leistungen zählen u.a.:
Inhaltliche Analyse von Krisen- oder Litigation Themen
Analyse von Kommunikationsherausforderungen und relevanten Zielgruppen samt Kommunikationserwartungen
Erstellen einer Stakeholder Matrix und Arena Analyse für das jeweilige Thema
Erstellung von Kommunikationskonzepten inkl. strategischer Ansatz, Botschaften, Maßnahmenvorschläge und Zeitplänen
Mitarbeit an der Umsetzung von Kommunikationskonzepten oder einzelnen Kommunikationsmaßnahmen
Erfüllungszeitpunkt (Bei Zielschuldverhältnissen) 31.12.2026
Vertragslaufzeit (Bei Dauerschuldverhältnissen oder Rahmenvereinbarungen) 1830
Tag Vertragsabschluss 29.12.2021
Anzahl eingegangener Angebote 4
Angabe/Anzahl KMU der Auftragnehmer ist 1
Auftragswert 1,00
Version 1, XML, zuletzt aktualisiert: 29.12.2021