Stadlau - Staatsgrenze nächst Marchegg; Elektrifizierung und selektiv zweigleisiger Ausbau, Bereich NÖ, Bau - Baustellenkoordination gem. BauKG, Abschnitte N0.x und KI2.2

Art KD_8_2_Z1 Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen
Bezeichnung Stadlau - Staatsgrenze nächst Marchegg; Elektrifizierung und selektiv zweigleisiger Ausbau, Bereich NÖ, Bau - Baustellenkoordination gem. BauKG, Abschnitte N0.x und KI2.2
Kategorie (CPV Hauptteil) 71247000 Beaufsichtigung der Bauarbeiten
Auftraggeber
Lieferant IHPC Ziviltechnikergesellschaft m.b.H. Zentrale
Verfahrensart Verhandlungsverfahren ohne vorheriger Bekanntmachung
Art des Auftrags Dienstleistungsauftrag
Beschreibung Die Tätigkeit des Baustellenkoordinators bezieht sich auf die Begleitung der Bauausführungen des Moduls 1b im Abschnitt Wien/Niederösterreich ua in den Bereichen
Bahnhof Stadlau für die
Errichtung des Schaltpostens
Errichtung der Oberleitung und Kabeltrogarbeiten
Freie Strecke und Bahnhof Raasdorf
Unterbauarbeiten bei den bestehenden bzw. aufzulassenden Eisenbahnkreuzungen Telephonweg, Schafflerhofstraße, L3019 (KI1.1) und L6
Unterbauarbeiten und Entwässerung Bahnhof Raasdorf
KI2.2 Errichtung Überführung L6
ÖBB-Fachdienste
Basisangebot
Erfüllungszeitpunkt (Bei Zielschuldverhältnissen) 27.05.2022
Tag Vertragsabschluss 06.04.2021
Anzahl eingegangener Angebote 1
Angabe/Anzahl KMU der Auftragnehmer ist 1
Auftragswert 52.680,95
Version 1, XML, zuletzt aktualisiert: 06.04.2021