ERESCON III - Wissenschaftliche Begleitung des baupraktischen Einsatzes von CO2 reduziertem Beton

Art KD_8_2_Z1 Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen
Bezeichnung ERESCON III - Wissenschaftliche Begleitung des baupraktischen Einsatzes von CO2 reduziertem Beton
Kategorie (CPV Hauptteil) 73000000 Forschungs- und Entwicklungsdienste und zugehörige Beratung
Auftraggeber
Lieferant Technische Universität Graz Institut für Materialprüfung und Baustofftechnologie
Verfahrensart Verhandlungsverfahren ohne vorheriger Bekanntmachung
Art des Auftrags Dienstleistungsauftrag
Beschreibung Mit dem Forschungsprojekt „ERESCON“ (Energy and Ressource Efficient Concrete for Infrastructure) wurde 2016 der erste Schritt gesetzt, das Global Warming Potential des Baustoffs Beton zu verbessern. Mit Hilfe innovativer Betontechnologie konnten Betonrezepturen grundlegend verbessert werden, so dass CO2-Emissionen und der Primärenergiebedarf je m3 Beton gesenkt werden konnten. Die Funktionalität des Eco-Betons wurde im Labor nachgewiesen. 
Im Rahmen des Vorhabens PODONÖ2 wird der ECO-Beton erstmals bei der Errichtung eine realen Bauwerkes eingesetzt. Hierzu eist eine wissenschaftliche Begleitung notwendig, um baupraktische Rezepturen zu entwickeln, die erforderlichen Eignungsnachweise zu definieren und den Einbau zu begleiten. Zudem sind nachfolgende Untersuchungen am Festbeton erforderlich, um die Dauerhaftigkeit des Bauwerkes sicherzustellen.
Basisangebot
Erfüllungszeitpunkt (Bei Zielschuldverhältnissen) 31.03.2022
Tag Vertragsabschluss 01.04.2021
Anzahl eingegangener Angebote 1
Angabe/Anzahl KMU der Auftragnehmer ist 1
Auftragswert 69.297,03
Version 1, XML, zuletzt aktualisiert: 01.04.2021