Umsetzung Lärmschutz unter Berücksichtigung CD-Manual KAB bei den Tunnelportalen KAT Ost+West

Art KD_8_2_Z1 Kerndaten für die Bekanntgabe von vergebenen Aufträgen und abgeschlossenen Rahmenvereinbarungen
Bezeichnung Umsetzung Lärmschutz unter Berücksichtigung CD-Manual KAB bei den Tunnelportalen KAT Ost+West
Kategorie (CPV Hauptteil) 71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Auftraggeber
  • ÖBB-Infrastruktur AG 
    +43(0)316/93000-6158
    Johannes.Sampl@oebb.at
    Vollziehungsbereich: Bundesebene
    Geschäftszahl: 28639
Lieferant xxx
Verfahrensart Direktvergabe
Art des Auftrags Dienstleistungsauftrag
Beschreibung Nachdem sich aus den Baubescheiden diverse Auflagen u.a. für den Themenbereich Lärm ergeben, müssen diese bei der Portalgestaltung generell berücksichtig und im Detail dargestellt werden. In diesem Zusammenhang sollen akustisch wirksame Verkleidungen zur Anwendung gelangen die auch Gesichtspunkte der Nachhaltigkeit bzw. der Wartung und Instandhaltung berücksichtigen.
Es handelt sich dabei weiters um deutlich nach außen hin sichtbare Elemente des Koralmtunnels – Portale bzw. Portalgebäude - die man in diesem Zusammenhang durchaus als öffentlichkeitswirksame „Landmarks“ bezeichnen kann. Diese Gesichtspunkte sind unter Anwendung bzw. auf Grundlage des vorhandenen CD-Manuals für die Koralmbahn zu gestalten und bis hin zum Detail zu beplanen.
Im Zusammenhang mit dem CD-Manual KAB soll auch hier die Grundidee umgesetzt werden, dass die Funktion die Form und umgekehrt bestimmt. Weiters ist der Grundsatz - „so viel wie notwendig, jedoch so wenig wie möglich“ – strikt zu verfolgen.
Erfüllungszeitpunkt (Bei Zielschuldverhältnissen) 31.12.2023
Tag Vertragsabschluss 12.04.2019
Anzahl eingegangener Angebote 1
Anzahl eingegangener Angebote (KMU) 1
Auftragswert 1,00
Version 1, XML, zuletzt aktualisiert: 12.04.2019