BR6002 "Schaftenau - Knoten Radfeld, viergleisiger Ausbau; Planung und Errichtung Rohbaustollen Angath" - Geologie, Hydrogeologie, Geotechnik: Baugrunderkundung, AS- und AF-Planung

Art KD_8_1_Z2 Kerndaten für die Bekanntmachung von zu vergebenden Aufträgen, Rahmenvereinbarungen und die Einrichtung bzw. Einstellung von dynamischen Beschaffungssystemen
Bezeichnung BR6002 "Schaftenau - Knoten Radfeld, viergleisiger Ausbau; Planung und Errichtung Rohbaustollen Angath" - Geologie, Hydrogeologie, Geotechnik: Baugrunderkundung, AS- und AF-Planung
Kategorie (CPV Hauptteil) 71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
NUTS AT ÖSTERREICH
Auftraggeber
Lieferant
Verfahrensart Verhandlungsverfahren
URL https://www.provia.at/bieterportal/VeroeffentlichteElemente/Verfahren/85082
Art des Auftrags Dienstleistungsauftrag
Beschreibung Leistungsphase 1: Planung, Ausschreibung, Betreuung, Aufnahme, Dokumentation und Auswertung der Baugrunderkundung für die Ausschreibungsplanung
Unter diese Leistungen fallen grundsätzlich die Konzeption und ausschreibungsgerechte Planung von geologisch/ geotechnischen Erkundungsarbeiten, boden- und felsmechanischen Laboratoriumsuntersuchungen sowie die Erstellung von Einreichoperaten zur Einholung behördlicher Genehmigungen sowie die Fachliche Betreuung, Aufnahme, Dokumentation und Auswertung der Erkundungsarbeiten.
Der Rohbaustollen Angath ist Teil der vorgezogenen Baumaßnahmen, die baubegleitende geologische, hydrogeologische und geotechnische Fachleistungen inkl. der Steuerung der WWBS für die Gesamttrasse werden zusammen mit der Leistungsphase 1 für das Hauptprojekt abgerufen.
OPTION - Leistungsphase 2: Ausschreibungsplanung
Die Ausarbeitung der Ausschreibungsunterlagen besteht aus der planlichen und textlichen Darstellung in einem Detaillierungsgrad, welcher eine Beschreibung sämtlicher Einzelleistungen für die Bauherstellung erlaubt. Darauf aufbauend werden die Unterlagen für den Bauvertrag erstellt.
OPTION - Leistungsphase 3: Ausführungsplanung
Die Basis für die Ausführungsplanung bildet die bewilligte Einreichplanung (Einreichprojekt) und die Ausschreibungsplanung. Im Zuge der Ausführungsplanung wird die Planung in Abstimmung mit dem tatsächlichen Bauablauf auf einen Stand gebracht, der es erlaubt, das Bauwerk wirtschaftlich, standsicher, maßgetreu und funktionsgerecht zu errichten.
Angabe des geplanten Ausführungsbeginns 01.01.2023
Endzeitpunkt / Erfüllungszeitpunkt 31.12.2025
Schlusstermin für den Eingang 05.09.2022
Tag der erstmaligen Verfügbarkeit 29.07.2022
Letzte Änderung der Ausschreibung 05.08.2022
Version 2 (), XML, zuletzt aktualisiert: 05.08.2022